18.02.14
5 Monat(e)
Kategorie: Medizinrecht

Gemeinsamer Bundesausschuss (GBA) beschließt am 20.02.2014


Gemeinsamer Bundesausschuss (GBA) beschließt am 20.02.2014 mit den gastrointestinalen Tumoren und Tumoren der Bauchhöhle über die erste Konkretisierung zu den onkologischen Erkrankungen im Rahmen der ASV nach § 116b SGB V n.F.

Die Tagesordnung für den Sitzungstermin des GBA am 20.02.2014 ist auf der Internetseite des GBA unter www.g-ba.de abrufbar. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) kann den Beschluss innerhalb von zwei Monaten beanstanden. Mit einem Inkrafttreten der speziellen Ausführungsregelungen zu den gastrointestinalen Tumoren und Tumoren der Bauchhöhle ist bei Beschlussfassung am 20.02.2014 daher im April 2014 zu rechnen. „